Azubi-Triathlon: Paddeln, Radeln, Pinguine füttern

Ausbildungsstart bei WIS und Spreewelten

Gleich fünf junge Leute wurden mit dem neuen Ausbildungsjahr bei der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH begrüßt. Drei von ihnen sind die nächsten drei Jahre am Oer-Erkenschwick-Platz beschäftigt. Die anderen beiden erlernen im Spreewelten Bad die Berufe zur Restaurantfachfrau bzw. zum Fachangestellten für Bäderbetriebe.

Ehe die neuen Auszubildenden an ihren Arbeitsplätzen gefordert werden, wurden sie mit dem „Azubi-Welcome-Tag“ überrascht. Organisiert wurde dieser von den Azubis höheren Semesters. Auf dem Stundenplan stand unter anderem eine Radtour durch Lübbenau. „So lernen unsere neuen Mitarbeiter gleich die Stadt und die Wirkungsstätten des Unternehmens kennen“, freut sich WIS-Geschäftsführer Michael Jakobs. Darüber hinaus sind die Azubis durch den Spreewald gepaddelt, haben gemeinsam gekocht sowie Pinguine gefüttert. „Wir haben viel von Lübbenau gesehen – es hat Spaß gemacht“, erzählt Victoria Dommasch. Die Schlepzigerin wird bei der WIS als Kauffrau für Büromanagement ausgebildet. „Mir gefällt es gut hier. Alle Kollegen sind sehr nett“ resümiert sie nach den ersten Tagen.

„In einer Zeit des allgemeinen Fachkräftemangels sind wir besonderes daran interessiert, gute Leute auszubilden“, betont Michael Jakobs. Seit 1996 bildet die WIS Group Schulabgänger in bislang neun verschiedenen Berufen aus. Je nach Ausbildungsberuf sind die jungen Arbeitnehmer am Spreewelten Bahnhof, im Spreewelten Bad sowie bei der WIS selbst im Einsatz. „Knapp 200 waren es bereits. Aktuell sind es 25“, berichtet Diana Krüger, Prokuristin des Wohnungsunternehmens.
 
Derzeit können bei der WIS Unternehmensgruppe folgende Ausbildungen gemacht werden: Immobilienkauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Büromanagement, Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit, Fachangestellte/r für Bäderbetriebe, Koch/Köchin, Restaurantfachfrau/-mann. Nähere Informationen gibt es auf den Webseiten www.wis-spreewald.de sowie www.spreewelten.de.