Eine Lausitzerin in Bagdad

WIS lädt zur Buchlesung ins Haus der Harmonie ein

Die Lausitzerin Inge Jandos verliebte sich als junge Pharmaziestudentin in den Iraker Tariq Farid und ging mit ihm nach Bagdad. Dort machte sie drei Golfkriege mit sowie die Jahre des Wirtschaftsembargos. Ein Unfall zwang sie zur Rückkehr nach Deutschland. 

Die Autorin Erika Pchalek hat die emotionale Lebensgeschichte niedergeschrieben und liest am 18. Februar um 15 Uhr im Lübbenauer Haus der Harmonie aus dem Buch vor. Die Lesung ist Teil des WIS-Seniorenprogramms. Mieterinnen der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH erhalten bei Vorlage ihrer Goldenen WIS-Card einen Rabatt auf den Eintritt. Andere Interessierte sind ebenfalls herzlich willkommen. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Um Anmeldung unter Telefon 03542 89416510 wird gebeten.