Geburtsort Altdöbern – Ehemalige erinnern sich

WIS lädt zum Familiensonntag bei Parksommerträumen in Altdöbern ein

„Geboren in Altdöbern, verbunden mit Altdöbern“ heißt das Motto der diesjährigen Parksommerträume am 13. und 14. August im Schlosspark Altdöbern. An beiden Tagen ist ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm geplant. Livemusik verschiedener Genres, Tanzdarbietungen, Ausstellungen u.a. zur Geschichte Altdöberns, geführte Besichtigungen durch den Schlosspark, Höhenfeuerwerk und Fahrten mit der „Seeschlange“ sind ein Teil davon. 

Die WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH organisiert erneut den Familiensonntag. Los geht es um 11.15 Uhr mit einem zünftigen Blasmusik-Frühschoppen am Heckenthe-ater. Hier können Interessierte um 16.30 Uhr auch Geschichten aus der ehemaligen Frauenklinik erfahren.

„Wir haben die früheren Mitarbeiter, u. a. Ärzte, Hebammen aber auch Service- und Verwaltungskräfte der damaligen Frauenklinik Altdöbern zu einem Ehemaligen-Treffen eingeladen. Ein schöner Anlass sich wiederzusehen und in Erinnerung zu schwelgen“, verkündet WIS-Chef Michael Jakobs. Einige Erinnerungen werden die Geburtshelfer auch den Besuchern des Festes berichten. 

„Vom einstigen Chefarzt Dr. Röger wissen wir um eine Drillingsgeburt. Die drei mittlerweile erwachsenen Frauen werden mit ihren Eltern ebenfalls zu Gast sein. Insgesamt haben 70 ehemalige Mitarbeiter ihr Kommen bestätigt“, freut sich Michael Jakobs. „Einige von ihnen haben freundlicherweise altes Zubehör für eine Ausstellung zur Verfügung gestellt“, berichtet Christine Dreier von der WIS. So können die Gäste der Parksommerträume alte Klinikbettchen, Geburtszangen und Saugglocken bestaunen. „Und vielleicht treffen sie ja ihren eigenen Geburtshelfer, wenn sie in Altdöbern geboren wurden“, schmunzelt Michael Jakobs. 

Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch darf seinen Geburtsort jedenfalls Altdöbern nennen und übernimmt aus diesem Grund die Schirmherrschaft über die diesjährigen Parksommerträume.

Am Sonntag ist neben diversen musikalischen Unterhaltungen den ganzen Tag für Spiel und Spaß gesorgt, beispielsweise mit dem Kinder-Zauber-Zirkus, beim Fahren mit der Miniatur-Gartenbahn und beim Bungee-Trampolin. Auf die jungen Abenteurer warten auch altertümliche Holzspielzeuge sowie historisches Kinderfechten. Wer es ruhiger mag schaut beim Basteln und Kinderschminken vorbei. 

WIS-Mieter aus Altdöbern haben am Familiensonntag freien Zutritt – bei Vorlage ihrer Goldenen WIS-Card. Das Programm für Samstag und Sonntag sowie weitere Informationen sind unter www.parksommerträume.de abrufbar.