Gemeinsam fit, aktiv & kreativ

WIS-Kindertreff lässt Kinderwünsche wahr werden

Selbst brutzeln und Kuchenteig rühren macht Spaß. Zudem sind die so zubereiteten Speisen meist gesünder, als der Verzehr von Fertigprodukten. Damit die Kinder ein Gefühl dafür bekommen, gehört gemeinsames Kochen und Backen zum Programm des Kindertreffs der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH. 

Mädchen und Jungen zwischen sechs und zwölf Jahren verbringen dort gemeinsam ihre Freizeit. „Montags bis freitags haben wir von 12 bis 18 Uhr geöffnet und am Samstag zwischen 9 und 14 Uhr“, informiert Christian Lehnigk. Er ist im Kindertreff bereits seit dessen Eröffnung 2012 als Erzieher tätig. Das jeweilige Wochenprogramm ist auf der Homepage und als Aushang vor Ort angekündigt. Was nachmittags gemacht wird, entscheiden die Kinder mit. „Sie machen Vorschläge und wir überlegen, wie wir diese umsetzen“, erzählt Angelina Webert, ebenfalls Erzieherin im WIS-Kindertreff.

Auch die Kinder im Kindertreff probieren gern Rezepte aus. Ihnen ist durchaus bewusst, dass ihre Lieblings-Fast-Food-Gerichte eher ungesund sind. Kürzlich stand nun eine Projektwoche „Gesund und fit“ auf dem Plan. „Selbst ein Burger lässt sich gesund zubereiten“, weiß Angelina Webert. „Ich kenne nur den von McDonald‘s“, gibt Niklas zu. Er freut sich über eine Alternative. Gemeinsam schnippelten er und seine Freunde das Gemüse und brieten die Fleischeinlage. Anschließend kreierte sich jeder seinen Wunsch-Burger. „Die meisten hatten ganz schön zu tun, ihn aufzuessen“, berichtet die Erzieherin. „Die Kinder haben erfahren, dass ein einziger Burger wirklich satt machen kann. Sogar mit gesunden Zutaten wie Dinkelbrötchen, Salat und selbst gebratenen Patties aus Rinderhack ist er richtig lecker.“ Am liebsten hätten die Mädchen und Jungs jeweils noch einen mit nach Hause genommen. Letztendlich ließen es sich alle gemeinsam im Kindertreff noch einmal schmecken.

Um den eigenen Körper gesund zu halten, ist auch Bewegung wichtig. „Voller Elan haben sich die Kinder gegenseitig Übungen wie Rolle vorwärts/rückwärts und Radschlag gezeigt. Sie haben ganz eifrig geübt, wenn sie etwas noch nicht konnten.“ Sehr gern radeln die Kindertreff-Besucher auch auf den Heimtrainern, die kürzlich von der WIS angeschafft wurden. „Eigentlich sitzt immer jemand drauf – abwechselnd natürlich“, schmunzelt Christian Lehnigk. „Das macht Spaß“, ruft Robert. Wenn es wärmer wird, geht’s auch wieder raus auf den Bolz-platz.

Kinder, die Lust auf Leckereien aus verschiedenen Ländern der Welt haben, sind in der Woche ab 23. Januar genau richtig im Kindertreff im SCHWEITZER ECK. Ab 30. Januar gibt es ein Ferienprogramm, unter anderem mit Besuch der LEGO- & Kreativ-Werkstätten am Gleis 3 und Schwimmen im Delphinbad. „Wir fahren auch nach Wanninchen und bekommen dort eine Führung von einem Sielmann-Natur-Ranger“, kündigt Christian Lehnigk an. Die Kinder freuen sich schon jetzt auf den „Kleintier-Tag“. „Schon oft haben sie sich gewünscht, einmal ihre Hamster und Kaninchen mitbringen zu dürfen. Nun ist es soweit.“

Hinweise zum Ferienprogramm und zu den Öffnungs- und Ausflugszeiten sind demnächst auf der Webseite www.kindertreff-luebbenau.de abrufbar und werden auch als Aushang direkt am Kindertreff zu lesen sein. Die Angebote sind für die Kinder kostenfrei nutzbar.