Kleine Großbaustelle in Altdöbern

WIS baut barrierefreie Wohnungen am Markt in Altdöbern

Das aktuelle Bauprojekt „Wohnbebauung „Alte Brauerei““ der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH in Altdöbern ist schon von weitem erkennbar: Zwei große Kräne sind am Markt an den Arbeiten für 17 neue Wohnungen und einer Gewerbeeinheit beteiligt. „Die Sanierung des Altbaus und die Errichtung eines Neubaus werden von zwei verschiedenen Baufirmen durchgeführt“, erklärt WIS-Projektleiterin Annett Merting. Für die reibungslosen Abläufe auf der Baustelle nutze jedes Unternehmen je einen Lastenheber. Das wirke für den Laien schon imposant.

Im Sommer haben in der Baulücke zwischen Altbau und Nachbargrundstück noch Archäologen nach Überbleibseln aus früheren Zeiten gesucht. Das war notwendig, da das Bauvorhaben das Bodendenkmal „Mittelalterlicher Ortskern von Altdöbern“ berührt. Nachdem die gefundenen Scherben und Mauerwerksreste ordnungsgemäß dokumentiert waren, konnten die eigentlichen Arbeiten am Neubau beginnen. Bis zur ersten Geschossdecke sind diese mittlerweile vorangeschritten. Erste Balkone sind auch zu sehen. Im Neubau werden alle Wohnungen einen Balkon beziehungsweise eine Terrasse haben.

Im zu sanierenden Altbau stellen sich die Baufachleute einigen Herausforderungen: So müssen sie die in den Wänden entdeckten Feldsteine abstemmen und auf Höhenunterschiede in dem Objekt reagieren. Aktuell werden die Treppenanlagen eingebaut und gleichzeitig die Aufzugsschächte gemauert. Anschließend können die nächsten Etagen erschlossen werden:  Wände gestellt, Fensteröffnungen verändert, neue Fenster eingesetzt werden usw. 

Voraussichtlich Ende Januar soll der neue Dachstuhl errichtet werden. Mit Fortschreiten der kalten Jahreszeit sei dies natürlich immer Wetter- „und momentan auch gesundheitsabhängig“. „Wir wissen es zu schätzen, dieses interessante Projekt mit ortsansässigen und regionalen Firmen durchführen zu können. Alle geben ihr Bestes“, zeigt sich Annett Merting zufrieden und betont die gute Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten. 

„Wir freuen uns mit den neuen Wohnungen auch in Altdöbern die Nachfrage nach barrierefreien Wohnungen bedienen zu können“, so WIS-Chef Michael Jakobs. Die Fertigstellung sei für Ende 2021 vorgesehen. Interessenten können sich bereits jetzt bei der WIS melden: Telefon 03542 898189.