Sommerfest im Stadtpark

WIS-Senioren schunkelten zu Schlagermusik

Rund 170 Gäste sind der Einladung der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH zum Sommerfest in den Lübbenauer Stadtpark gefolgt. Mit Erfüllung der 3G-Auflagen konn-ten die Senioren bei strahlendem Sonnenschein gemeinsam einen gemütlichen Nachmittag verbringen. Entzückt waren sie von den Gesang- und Tanzdarbietungen der Mädchen und Jungen des WIS-Kindertreffs. Bei Kaffee und Kuchen plauderten sie ausgelassen miteinander und freuten sich über die Schlager-Diskomusik. Roland Kaiser-Double Torsten Dehnert lockte die Gäste schließlich auf die Tanzfläche. Wohl dem, der noch tanzen kann. Ruth Montag hätte auch so gerne mitgemacht: „Nicht schön, wenn man nicht mehr so kann wie man will.“ Dennoch strahlte sie gut gelaunt und genoss die Stimmung. „Wir sind immer da, wo was los ist“, erzählte sie vergnügt. 

Das Schmunzeln unter den Senioren wurde noch größer als die WIS-Azubis die Preise ihrer Gaudi-Tombola an die Gewinner überreichten. So wurden unter anderem ein Essen für Zwei (Dosensuppe), ein BMW (Brot mit Wurst) oder eine Ganzkörpermassage (Topfschwamm) überreicht. „Unsere Auszubildenden organisieren solche Spenden-Aktionen in Eigenregie. Mit den Einnahmen unterstützen wir Projekte in Nicaragua und El Salvador – über die Hilfsorganisation DESWOS“, berichtet WIS-Geschäftsführer Michael Jakobs stolz. 

Zufrieden wirkte auch die WIS-Seniorenbeauftragte Martina Broschinski. Sie freute sich mit den Besuchern des Festes über das gelungene Fest. „Darauf haben unsere Senioren lange gewartet. Wir sitzen immer in den Startlöchern, haben so viele schöne Veranstaltungen und Ausflüge geplant. Wir hoffen sehr, dass möglichst viel stattfinden kann.“ Vor allem während des Lockdowns stand Martina Broschinski vielen Senioren unterstützend zur Seite. Informationen zu den Seniorenangeboten sind unter www.hdh-spreewald.de abrufbar.