Spiel und Spaß für alle

WIS-Kindertreff wieder im Normalbetrieb

Der Kindertreff der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH im SCHWEITZER ECK darf ab sofort seine Türen wieder für alle Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren öffnen. „Wir freuen uns sehr, unsere Schützlinge endlich wieder regelmäßig sehen zu können“, strahlt Evelyn Kalz, Erzieherin im Kindertreff. 

„Um auch den jüngeren Kindern nach der Schule einen fließenden Übergang in unsere Betreuung zu ermöglichen, machen wir nun schon eine Stunde eher auf“, erzählt ihr Kollege Christian Lehnigk. Montags bis samstags zwischen 12 und 18 Uhr seien die Mädchen und Jungen herzlich willkommen. „Diejenigen, die uns noch nicht kennen oder sich vielleicht noch nicht zu uns getraut haben, laden wir ein, einfach mal einen Schnuppernachmittag bei uns zu verbringen“, ermuntern die beiden jungen Betreuer. „Die meisten Kinder kommen wieder, weil sie sich in unserem Dschungelhaus wohl fühlen und hier neue Freunde zum Spielen finden.“

Das bald anstehende Sommerferien-Programm wurde von den Erziehern mit den Kindern gemeinsam geplant. „Wir beziehen die Kinder wenn möglich immer ein. So fördern wir sie und stärken gleichzeitig ihr Selbstbewusstsein, denn sie merken, dass ihre Ideen aufgegriffen werden und ihre Meinungen wichtig sind“, erklärt Evelyn Kalz. Das sieht auch das neue Konzept des Kindertreffs vor, welches in den vergangenen Wochen entstanden ist. So soll es nun einen „Kinderrat“ geben, der sich immer dienstags zusammensetzt. Kinder, die an diesem Wochentag im Kindertreff sind, können dann am Wochenplan mitwirken und Wünsche für kommende Aktionen einbringen.
 
„Wir freuen uns auch über die Unterstützung der Eltern bei unseren Projekten und Ausflügen. Mit regelmäßigen Elterntreffs wollen wir die jeweils anstehenden Dinge besprechen und Ideen sammeln“, so Evelyn Kalz. Generell sei der Besuch des Kindertreffs den Kindern vorbehalten. Das helfe diesen, ihre eigenen Potenziale zu erkennen. Zudem werden sie so in ihrer Selbstständigkeit gefördert. Die Kinder lernen außerdem sich rücksichts- und verständnisvoll in einer Gruppe zu bewegen. 

Die Werte Dr. Albert Schweitzers werden den kleinen Besuchern des Kindertreffs täglich auf kindgerechte Art vermittelt: Jedes Kind ist einzigartig und jeder sollte so akzeptiert werden wie er ist. Mensch, Natur und Tier werden wertgeschätzt und respektvoll behandelt. „Die Wertevermittlung und Förderung der Fähigkeiten der Kinder ist uns sehr wichtig“, betont WIS-Geschäftsführer Michael Jakobs. „Für die Kinder steht der Spaß an erster Stelle. Und das ist auch gut so. Es ist immer schön, ihre freudigen Gesichter zu sehen“, fügt er hinzu. Nähere Informationen zu den kostenfreien Angeboten im Kindertreff gibt es unter Telefon 03542 8870585.

Hintergrund:
Der WIS-Kindertreff wurde 2012 im Wohnquartier SCHWEITZER ECK eröffnet. Errichtet hat ihn die WIS aus einem ehemaligen Wäschestützpunkt. Zwei bei der WIS angestellte Erzieher betreuen montags bis samstags zwischen 12 und 18 Uhr Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. Das Angebot ist für alle Kinder dieses Alters zugänglich, auch wenn sie in einem anderen Wohngebiet leben. Während der Schulzeit werden auch die Hausaufgaben erledigt. Spielen, Tanzen, Singen, Basteln, Kochen, Feste feiern, sich bewegen und alltägliche Dinge lernen gehören unter anderem zum Programm des Kindertreffs. Das Angebot ist sehr abwechslungsreich und für die Kinder kostenfrei. WIS-Kindertreff im SCHWEITZER ECK, Dr.-Albert-Schweitzer-Straße 57, 03222 Lübbenau, Telefon: 03542 8870585.