Wann geht’s endlich wieder los?

WIS-Kindertreff überraschte zum Kindertag

Im Kindertreff der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH im Lübbenauer SCHWEITZER ECK darf bislang weiter nur eine Notbetreuung durchgeführt werden. Dies nutzen aktuell fünf Kinder. Alle anderen haben die beiden Erzieher Evelyn Kalz und Christian Lehnigk jedoch nicht vergessen. Anlässlich des Kindertages haben sie ihre Schützlinge eingeladen, sich eine kleine Überraschung abzuholen. 

Im „blumigen“ Abstand stellten sich die Mädchen und Jungen an der Ausgabe vor dem Kindertreff an und nahmen jeweils eine Geschenktüte in Empfang. „43 Kinder sind unserer persönlichen Einladung gefolgt und haben sich sehr gefreut“, erzählt Evelyn Kalz. Neben der Wiedersehensfreude war die wohl wichtigste Frage der Kinder: „Wann dürfen wir endlich wieder kommen?“. Die konnten die beiden Betreuer diesmal allerdings nicht so richtig beantworten. „Wir würden uns so sehr freuen, wenn wir in den Sommerferien wieder herkommen können“, wünschen sich Jolina und Chiara inständig. „Ihre Augen haben schon geleuchtet, als sie die Post vom Kindertreff im Briefkasten fanden“, verrät ihre Mama.

„Die Planungen für das Sommerferien-Programm laufen“, so Evelyn Kalz. Dabei werden die Wünsche der Kinder berücksichtigt. Martha schlug Tretboot fahren auf dem Gräbendorfer See vor und Dennis wünscht sich, dass die Kinder mit verschiedenen Instrumenten ein Musikstück einüben. Tanzen, Singen, Baden, Basteln stehen auch auf dem Plan. Einblicke in die Geschichte sollen im Freilandmuseum in Lehde und bei Spaziergängen entlang der Freiluftausstellung „30 Orte, 30 Bilder“ erfolgen. Letzteres ebenfalls Ideen der Kinder. „Wir hoffen sehr, dass wir auch in diesem Jahr ein reguläres Sommerprogramm mit allen Kindern durchführen können“, meint Evelyn Kalz. Die Entscheidung ist allerdings von den dann aktuell geltenden Regularien abhängig. Eine zeitnahe Information erfolge über Aushänge, das Internet und mittels persönlicher Einladungen.